Hörbuch-App

10 Hörbuch-Apps im Test (Erfahrungen, Kosten und mehr)

Wenn die Zeit fehlt, sich mit einem guten Buch zurückzuziehen, bieten Hörbuch-Apps die perfekte Alternative. Die neusten Romane kannst du so ganz bequem nebenbei im Auto, beim Sport oder beim Schlafengehen hören. 

Anbieter für Hörbucher gibt es mittlerweile zahlreiche, alle versprechen dir abwechslungsreiches Hörvergnügen. Bei welchen Diensten du als Hörbuch-Fan besonders gut aufgehoben bist, um regelmäßig mit neuem Hör-Stoff abschalten zu können, erfährst du hier.

Wir vergleichen die 10 besten Hörbuch-Apps

Ob Vielhörer, Schnäppchenjäger oder Hörbuch-Liebhaber, der zusätzlich auch gern Musik im Angebot wünscht – für jeden lässt sich die passende Hörbuch-App finden. Die folgende Vergleichsübersicht soll dir dabei helfen, den für dich richtigen Dienst auszuwählen.  

Nextory

3,8 von 5 Kopfhörern im HörbuchHeld-Vergleich

Nextory

Bei Nextory findest du nicht nur Hörbücher, sondern auch E-Books. Du kannst also selbst wählen, ob du deine Geschichten selbst lesen oder vorgelesen bekommen willst. Mit Nextory hast du deine Bibliothek immer in der Hosentasche – ganz bequem auf deinem Smartphone oder Mobile Device. Über 300.000 Hörbücher und E-Books stehen in der App zur Auswahl, vom aktuellen Bestseller über den nervenaufreibenden Thriller bis zur fesselnden Reportage. 

Der in Stockholm gegründete digitale Streamingdienst bietet eine App für iPhone und Android-Handy. Mit der App stehen dir verschiedene praktische Funktionen zur Verfügung, u.a. das Anpassen der Vorlesegeschwindigkeit oder Statistiken über die von dir gehörten und gelesenen Bücher. Du kannst Nextory zunächst für 30 Tage kostenlose austesten und dich danach bei Gefallen für eines der drei Abo-Modelle entscheiden.

Monatliche Kosten: ab 9,99 €
Monatliches Hörbuch-Guthaben:
Silber-Abo: 25 Stunden/Monat, Gold- und Familien-Abo: unbegrenzt
Anzahl der verfügbaren Hörbücher:
über 300.000
Verfügbare Apps:
iOS und Android


Vorteile: 

  • Große Auswahl an Hörbüchern und E-Books 
  • App mit verschiedenen praktischen Features wie Statistiken zum Leseverhalten 
  • Attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis dank verschiedener Abo-Modelle 
  • Abo ohne Vertragsbindung jederzeit kündbar 
  • Viel-Leser und Viel-Hörer kommen hier gleichermaßen auf ihre Kosten


Nachteile:

  • Hörbücher müssen zunächst heruntergeladen werden 

Mehr über Nextory: Nextory-Review

BookBeat

4,2 von 5 Kopfhörern im HörbuchHeld-Vergleich

BookBeat

BookBeat hat sich auf Hörbücher und E-Books spezialisiert und bietet dir eine Auswahl von mehr als 300.000 Titeln. Du kannst selbst entscheiden, ob du das Hörbuch deiner Wahl streamen oder in der App herunterladen willst. Die riesige Auswahl an Hörbüchern umfasst Titel verschiedener Genres wie Fantasy, Science Fiction, Biografien und Jugendbücher. 

Du kannst BookBeat zunächst unverbindlich für zwei Wochen testen und dich so mit allen Funktionen vertraut machen. Während des kostenlosen Probezeitraums hast du Zugang zu BookBeat Premium. Mit BookBeat Premium genießt du zeitlich unbegrenztes Hörvergnügen.

Nach den beiden Probewochen kannst du dich für eines der drei Abo-Modelle entscheiden. Neben BookBeat Premium, das sich für echte Vielhörer eignet, die sich bei ihrem Hörvergnügen nicht einschränken wollen, gibt es auch das Basis-Modell mit 25 Hörstunden im Monat sowie das Standard-Modell, das 100 Hörstunden pro Monat umfasst.

Monatliche Kosten: ab 9,99 €
Monatliches Hörbuch-Guthaben:
Basis-Abo: 25 Stunden/Monat, Standard-Abo: 100 Stunden/Monat, Premium: unbegrenzt
Anzahl der verfügbaren Hörbücher:
über 300.000
Verfügbare Apps:
iOS und Android


Vorteile:

  • Sehr große Auswahl 
  • Hörbücher in mehreren Sprachen verfügbar (u.a. Spanisch, Italienisch, Schwedisch)
  • Angebot richtet sich auch an Kinder und Jugendliche


Nachteile:

  • Nach Kündigung des Abonnements stehen Hörbücher nicht mehr zur Verfügung 
  • Nicht über Desktop nutzbar 

Mehr über BookBeat: BookBeat-Review

Storytel

4,0 von 5 Kopfhörern im HörbuchHeld-Vergleich

Storytel

Auch bei Storytel ist die Auswahl an Hörbüchern und E-Books sehr groß. Mehr als 250.000 Titel stehen dir hier zur Verfügung, darunter Liebesromane, Krimis und Kinderbücher. Was Storytel besonders macht ist, dass du dich nicht zwischen verschiedenen Abo-Modellen mit unterschiedlichen Hörstunden im Monat entscheiden musst. 

Bei Storytel gibt es keine Stundenbegrenzung. Du zahlst einen Preis und kannst unbegrenzt viele Titel im Monat hören. Perfekt also auch für Vielhörer, die sich stundenmäßig nicht einschränken wollen. Du kannst Storytel auch zunächst für 14 Tage kostenlos testen und dich so mit dem Angebot vertraut machen.

Studenten erhalten bei Storytel sogar noch einmal 33 % Rabatt auf ihr Monatspaket. Entscheide bei Storytel selbst, ob du die Titel deiner Wahl online hören oder sie in der App herunterladen möchtest. Im Offline-Modus sparst du dir unterwegs wertvolles Datenvolumen.  

Monatliche Kosten: 14,90 € (für Studenten 9,90 €)
Monatliches Hörbuch-Guthaben:
unbegrenzt
Anzahl der verfügbaren Hörbücher:
über 250.000
Verfügbare Apps:
iOS und Android


Vorteile:

  • Sehr transparentes Preismodell 
  • Studenten sparen zusätzlich
  • Ideal für Vielhörer, die sich bei ihren Hörstunden nicht einschränken wollen 
  • Titelauswahl wird regelmäßig aktualisiert und ergänzt


Nachteile:

  • Nach Kündigung des Abos kein Zugriff mehr auf Hörbücher 
  • Keine Podcasts im Angebot 

Mehr über Storytel: Storytel-Review

Audible

3,8 von 5 Kopfhörern im HörbuchHeld-Vergleich

Audible

Audible gehört zu den größten und bekanntesten Hörbuch-Anbietern. Das Tochterunternehmen von Amazon stellt dir mehr als 200.000 Titel zur Verfügung. Dazu gehören auch Audible Originals, die es nur bei diesem Anbieter gibt. Direkt zum Herunterladen gibt es die Hörbücher nicht. Du kannst dir die Titel stattdessen über den Audible-Manager anhören, der zum Download bereitsteht. Dir steht bei Audible ein kostenloser Probemonat zur Verfügung. Für Amazon-Prime-Mitglieder verlängert sich die kostenlose Testphase sogar auf 60 Tage. 

Im Probemonat steht dir ein Hörerlebnis gratis zur Auswahl. Möchtest du Audible über den Probemonat hinaus nutzen, zahlst du 9,95 € pro Monat und kannst dir dafür monatlich einen Titel aussuchen. Diesen genießt du ohne Werbeunterbrechung. Jedes Hörbuch, für das du dich bei Audible entscheidest, gehört für immer dir. Du erwirbst mit dem Kauf ein lebenslanges Hörrecht an dem Titel. Daher bleibt das Hörbuch auch in deiner Bibliothek, wenn du dein Audible-Abo einmal beenden solltest.

Monatliche Kosten: 9,95 €
Monatliches Hörbuch-Guthaben:
1 Hörbuch / Podcasts unbegrenzt
Anzahl der verfügbaren Hörbücher:
über 200.000
Verfügbare Apps:
iOS, Android, Windows 10


Vorteile:

  • Audible Originals 
  • Lebenslanges Hörrecht an den erworbenen Titeln 
  • Offline hören möglich 
  • Hörbücher ohne Werbeunterbrechung 
  • Unbegrenzter monatlicher Zugriff auf Podcasts 
  • Abo kann jederzeit pausiert oder gekündigt werden


Nachteile:

  • Monatliches Hörbuchguthaben umfasst nur einen Titel 
  • Jeder weitere Titel muss durch zusätzliches Guthaben erworben werden 

Mehr über Audible: Audible-Review

Deezer

4,2 von 5 Kopfhörern im HörbuchHeld-Vergleich

Deezer

Bei Deezer handelt es sich nicht um ein reines Hörbuch-Angebot, sondern um eine Musikstreaming-App, die dir Millionen an Songs bietet und darüber hinaus auch diverse Audioinhalte wie Hörbücher und Podcasts bereitstellt. Abgerundet wird das Angebot durch exklusive Deezer Originals. 

Du kannst dir Playlists erstellen, Favoriten anlegen und diese auch mit Freunden teilen. Das Tolle dabei ist, dass sowohl die Anmeldung wie auch die Nutzung der App für dich kostenlos sind. Nur wenn du zusätzliche Funktionen freischalten möchtest, muss auch ein kostenpflichtiges Abonnement abgeschlossen werden. Die kostenpflichtigen Abo-Modelle kannst du zunächst auch für 3 Monate kostenlos testen. In den kostenpflichtigen Abo-Modellen ist auch Audiobooks enthalten, die Hörbücher-App von Deezer. Mit dieser kannst du unbegrenzt Hörbücher und Hörspiele streamen.  

Monatliche Kosten: Free-Version kostenlos, kostenpflichtige Abo-Modelle ab 9,99 € monatlich
Monatliches Hörbuch-Guthaben:
unbegrenzt
Anzahl der verfügbaren Hörbücher:
über 200.000
Verfügbare Apps:
iOS und Android


Vorteile:

  • Mit 3 Monaten besonders langer Testzeitraum 
  • Extra Studentenrabatt für Deezer Premium verfügbar 
  • Preisvorteil, wenn Premium-Abo für ein Jahr abgeschlossen wird


Nachteile:

  • Zusätzlich muss audiobooks-App heruntergeladen werden 
  • Titelauswahl nicht immer auf dem neusten Stand 

Mehr über Deezer: Deezer-Hörbücher-Review

Legimi

3,7 von 5 Kopfhörern im HörbuchHeld-Vergleich

Legimi

Mit Legimi stehen dir 180.000 E-Books und Hörbücher zur Verfügung. Diese kannst du auf bis zu 4 Geräten abspielen – und das Ganze im Premium-Abo unbegrenzt und zum Fixpreis. Wähle deine Lieblingstitel aus einer Vielzahl an Genres, darunter Krimi, Ratgeber, Liebesromane, Bildung und Religion. 

Legimi kannst du zunächst für 21 Tage kostenlos testen. Im Ohne-Limit-Premium-Abo, für das du dich nach deiner Testphase entscheiden kannst, kannst du ohne Limit so viel lesen und hören wie du willst. Alternativ gibt es auch ein Abo-Modell mit 300-Seiten-Limit. Deine Hörbücher kannst du bei Legimi auch offline hören.  

Monatliche Kosten: 8,99 € für das Ohne-Limit-Abo
Monatliches Hörbuch-Guthaben: 
unbegrenzt
Anzahl der verfügbaren Hörbücher: 
180.000
Verfügbare Apps:
iOS, Android, E-Reader


Vorteile:

  • Große Titelauswahl 
  • Unbegrenzter Zugriff im Ohne-Limit-Abo 
  • Sammeln von monatlichen Bonuspunkten, die sich gegen Hörbücher eintauschen lassen


Nachteile:

  • Keine exklusiven Titel im Angebot 

Mehr über Legimi: Legimi-Review

Spotify

3,6 von 5 Kopfhörern im HörbuchHeld-Vergleich

Spotify

Auch die beliebte Musik-App Spotify hat Hörbücher im Angebot. Offizielle Angaben dazu, wie viele Hörbücher auf Spotify zur Verfügung stehen, gibt es nicht. Verschiedenen Quellen nach, dürfte sich die Zahl aber auf mehrere Hundert bis Tausend Hörbücher belaufen. 

Die Free-Version von Spotify steht dir kostenlos zur Verfügung. Hörbücher gibt es in der Free-Version jedoch nur mit Werbeunterbrechungen. Wünscht du werbefreien Hörgenuss, musst du dich für die kostenpflichtige Premium-Version entscheiden. Diese kannst du zunächst für einen Monat kostenlos testen. Studenten erhalten ihr Premium-Abo zum Vorzugspreis.  

Monatliche Kosten: ab 9,99 € (Studenten: 4,99 €)
Monatliches Hörbuch-Guthaben:
unbegrenzt
Anzahl der verfügbaren Hörbücher:
ca. 450 bis 1.000
Verfügbare Apps:
iOS und Android


Vorteile:

  • Titel lassen sich herunterladen 
  • Neben Hörbüchern steht auch eine große Musikauswahl zur Verfügung 
  • Im Family-Abo Zugriff von bis zu 6 Konten möglich 
  • Studenten sparen extra


Nachteile:

  • Auswahl an Hörbüchern vergleichsweise klein 
  • In der Free-Version ist die Nutzung nur eingeschränkt möglich 

Mehr über Spotify: Spotify-Hörbücher-Review

Audioteka

3,6 von 5 Kopfhörern im HörbuchHeld-Vergleich

audioteka

Mit Audioteka holst du dir die Welt der Hörbücher auf dein Handy. Für 8,99 € im Monat stehen dir im Audioteka Club 20.000 Hörbücher zum unbegrenzten Streamen zur Auswahl. Dazu gehören auch die aktuellen Hörbücher aus der SPIEGEL-Bestsellerliste. Den Audioteka Club kannst du zunächst einmal für 14 Tage kostenlos testen. Entscheidest du dich danach für ein kostenpflichtiges Abonnement, ist dieses jederzeit kündbar. 

Über 40.000 weitere Hörbücher und -serien, die nicht im Streaming-Angebot enthalten sind, stehen dir außerdem zum Kauf zur Verfügung. Auf deine gekauften Titel kannst du auch noch dann zugreifen, wenn du nicht mehr im Audioteka Club bist und dein Abonnement beendet hast. Diese Titel gehören dir.  

Monatliche Kosten: 8,99 €
Monatliches Hörbuch-Guthaben:
unbegrenzt
Anzahl der verfügbaren Hörbücher:
20.000 Hörbücher im Streaming-Angebot / weitere 40.000 Titel zum Kaufen
Verfügbare Apps:
iOS und Android


Vorteile:

  • Attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis 
  • Unbegrenzter monatlicher Zugriff
  • Noch mehr Auswahl dank zusätzlicher Kaufangebote 
  • Hörbücher vom eigenen Regal können mit anderen Mitgliedern geteilt werden


Nachteile:

  • Nicht alle Hörbücher lassen sich streamen, sondern werden nur zum Kauf angeboten

Mehr über Audioteka: Audioteka-Review

Blinkist

3,6 von 5 Kopfhörern im HörbuchHeld-Vergleich

Blinkist

Blinkist lockt seine Hörer mit einem besonderen Konzept. Nicht jeder hat im Alltag Zeit, umfangreiche Sachbücher zu lesen, möchte aber dennoch sein Wissen und den persönlichen Horizont erweitern. An diesem Punkt setzt Blinkist an. Denn auf dem Portal werden die wesentlichen Aussagen von mehr als 5.000 Sachbüchern in knackigen 15 Minuten pro Titel zusammengefasst. In maximal 15 Minuten erhältst du die Kernaussagen der Sachbücher in Hörbuchqualität vorgetragen. So kannst du dich ganz nebenbei weiterbilden, ob während der Auto- oder Zugfahrt, bei der Hausarbeit oder beim Joggen. 

Die Auswahl an Sachbuchtitel deckt dabei die unterschiedlichsten Interessengebiete ab, von Gesundheit und Ernährung über Geschichte und Elternschaft bis hin zu persönlicher Entwicklung. Blinkist kannst du zunächst für 7 Tage kostenlos testen. In dieser Zeit hast du vollen Zugang zu allen Funktionen. Kündigst du dein Probe-Abo nicht, wandelt es sich automatisch in ein Jahresabo um.  

Monatliche Kosten: Jahresabo: 6,67 €/Monat, Monatsabo: 12,99 €/Monat
Monatliches Hörbuch-Guthaben:
unbegrenzt
Anzahl der verfügbaren Hörbücher:
über 5.000
Verfügbare Apps:
iOS und Android


Vorteile:

  • Jahresabo bietet besonders attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis 
  • Auch Podcasts ins Kurzform werden angeboten 
  • Titel können gelesen oder angehört werden


Nachteile:

  • Testphase von 7 Tagen recht kurz 
  • Hörbücher nicht vollständig, sondern zusammengefasst 

Mehr über Blinkist: Blinkist-Review

LibriVox

2,9 von 5 Kopfhörern im HörbuchHeld-Vergleich

Librivox

Die digitale Bibliothek von LibriVox bietet gemeinfreie Hörbücher. Die mehr als 24.000 Titel werden dabei vor allem in englischer Sprache angeboten. Es gibt jedoch Hörbücher in insgesamt 46 Sprachen. Das Angebot von LibriVox steht dir kostenlos zur Verfügung. 

Die Titel werden von Freiwilligen eingelesen, auf der Seite hochgeladen und für alle zum Hören zur Verfügung gestellt. Angeboten werden ausschließlich Titel, die nicht urheberrechtlich geschützt sind. Zu finden sind auf LibriVox daher vornehmlich Titel, deren Urheberrecht bereits abgelaufen ist. Zur Auswahl gehören bekannte Bücher wie „20.000 Meilen unter dem Meer“ und „Die Abenteuer Tom Sawyers“.  

Monatliche Kosten: kostenlos
Monatliches Hörbuch-Guthaben:
unbegrenzt
Anzahl der verfügbaren Hörbücher:
über 24.000
Verfügbare Apps:
iOS und Android


Vorteile:

  • Komplett kostenlos nutzbar 
  • Viele bekannte Klassiker im Angebot 
  • Werbefrei 
  • Große Sprachauswahl


Nachteile:

  • Keine aktuellen Titel 
  • Auswahl an deutschen Hörbüchern nicht so groß

Mehr über LibriVox: LibriVox-Review

Welche Hörbuch-App-Features sind wichtig?

Insbesondere Vielhörer wissen es zu schätzen, wenn die Hörbuch-App mit verschiedenen Features ausgestattet ist, die das Hören noch angenehmer machen. Welche Hörbuch-App-Features sich dabei als besonders sinnvoll und wichtig erweisen, erfährst du hier.

Schlafmodus

Gehörst du auch zu den Nutzern, die ihr Hörbuch gern als Einschlafhilfe nebenbei laufen lassen? Dann empfehlen sich Hörbuch-Apps mit Schlafmodus. Mittels Timer kannst du einen Schlafmodus auswählen. Nach Ablauf der eingestellten Zeit (z.B. 20 Minuten), endet die Wiedergabe des Hörbuchs automatisch. So läuft das Hörbuch nicht noch Stunden weiter oder gar die ganze Nacht hindurch.

Lesegeschwindigkeit anpassen

Jeder Hörer hat seine ganz eigenen Präferenzen, was die Vorlesegeschwindigkeit angeht. Daher ist es praktisch, wenn sich die Geschwindigkeit in der Hörbuch-App anpassen lässt. Dafür gibt es einen Regler, mit dem sich die Lesegeschwindigkeit langsamer oder schneller einstellen lässt – ganz so, wie es dir am besten gefällt.

Lesezeichen

Praktisch ist es weiterhin, wenn die Hörbuch-App es ermöglicht, Lesezeichen zu setzen. Mittels eines Lesezeichens kannst du eine bestimmte Stelle im Hörbuch markieren, um diese schnell wiederzufinden. Oder du kannst dir eine Notiz machen, wenn du zu einer Stelle etwas anzumerken hast. Später brauchst du dann nur auf das gewünschte Lesezeichen klicken und du springst in dem Buch direkt an die entsprechende Stelle.

Vor- und zurückspulen

Ein sinnvolles Feature ist es auch, wenn du bei deinem Hörbuch vor- und zurückspulen kannst. Wenn du einmal nicht aufgepasst und eine Stelle verpasst hast, kannst du so einfach wieder etwas zurückspulen. Willst du hingegen eine Stelle überspringen, wird einfach ein bisschen vorgespult.

Worauf solltest du bei der Wahl der richtigen Hörbuch-App achten?

Wie du siehst, ist die Auswahl an Hörbuch-Apps sehr umfangreich. Das ist auch gut so, denn so lässt sich für jeden Nutzer das passende Angebot finden – ob du nun an historischen Klassikern oder aktuellen Bestsellern interessiert bist, ob du deine Hörbuch-App nur hin und wieder oder regelmäßig jeden Tag nutzen willst oder du vielleicht deine Sprachkenntnisse mit fremdsprachigen Hörbüchern erweitern magst. 

Bevor du dich also für einen Anbieter entscheidest, überlege dir zuvor kurz, worauf es dir bei der Nutzung deiner Hörbuch-App ankommt. Und da die meisten Anbieter einen kostenlosen Testzeitraum ermöglichen, kannst du die unterschiedlichen Dienste auch erst einmal unverbindlich ausprobieren.

Monatliche Kosten

Die monatlichen Kosten sind natürlich ein entscheidendes Auswahlkriterium für deine Hörbuch-App. Doch du solltest nicht allein auf den Preis achten, sondern vor allem darauf, was in diesem alles enthalten ist. Umfasst der Preis vielleicht nur ein Hörbuch im Monat oder kannst du beliebig viele Titel anhören? Einige Anbieter bieten auch spezielle Familien-Tarife an, bei denen sich gleich mehrere Profile anlegen lassen. Die Kosten für solche Tarife lassen sich auch sehr gut durch mehrere Personen teilen.  

Monatliches Hörbuch-Guthaben

Es gibt Anbieter, deren monatliche Abo-Gebühr lediglich das Anhören bzw. Herunterladen von einem Titel umfasst. Bei anderen Anbietern umfasst die Monatsgebühr unbegrenzten Zugriff auf alle Titel. Ebenso kann es eine monatliche Stundenbegrenzung beim Hören geben. Wenn du also einen Blick auf die monatlichen Kosten wirfst, behalte auch immer das dazugehörige monatliche Hörbuch-Guthaben im Blick. Bist du Vielhörer, solltest du auch darauf achten, dass dir ein entsprechend umfangreiches monatliches Hörbuch-Guthaben zur Verfügung steht.  

Anzahl der verfügbaren Hörbücher

Du schätzt eine große Auswahl? Dann bist du bei Anbietern wie Audible oder BookBeat genau richtig, die gleich mehrere Hunderttausend Titel in der Auswahl haben. Aber auch eine kleinere Auswahl wie bei Blinkist mit ca. 5.000 Titeln kann für dich das Richtige sein, wenn du, wie in diesem Fall, speziell auf der Suche nach Sachbüchern bist. 

Auch die kleine aber feine Auswahl an Hörbüchern bei LibriVox kann sich sehen lassen, wenn es vornehmlich Klassiker der Weltliteratur sind, die dich interessieren. Wenn du also sehr gezielt bestimmte Genres oder Themengebiete bevorzugst, lohnen sich auch Anbieter mit einer kleineren Hörbuchauswahl. Hörst du hingegen gern querbeet und willst möglichst viel Abwechslung haben, dann sollte ein Dienst mit einer großen Bibliothek gewählt werden, damit es nie langweilig wird.  

Apps

Die verfügbaren Hörbuch-Apps sind in aller Regel systemkompatibel mit Android und iOS. Die Apps stehen im App Store sowie bei Google Play zum Herunterladen zur Verfügung. So kannst du deine Hörbücher jederzeit auch unterwegs auf deinen Mobile Devices anhören. Im Falle von Audible wäre dies etwa auf deinem Smartphone, Tablet, Laptop oder Kindle möglich.  

Offline hören

Praktisch ist es, wenn sich die Hörbücher nicht nur streamen, sondern auch downloaden lassen. Sind die Titel auf deinem Gerät gespeichert, kannst du sie jederzeit offline hören. Das bedeutet, dass es dich beim Anhören kein Datenvolumen kostet. Audible etwa ermöglicht das Herunterladen von Titeln ebenso wie Nextory.

Weitere Content-Formate (wie z. B. eBooks)

Zusätzlichen Mehrwert bieten dir Dienste, die neben Hörbüchern noch weitere Content-Formate anbieten. Dies können Musiktitel, eBooks oder Podcasts sein. Die meisten Anbieter, darunter Spotify und Deezer führen ein solch abwechslungsreiches Angebot.

Welche Hörbuch-App eignet sich für Kinder?

Wenn die Hörbuch-App von Kindern genutzt werden soll, ist es umso wichtiger, auf altersgerechte Inhalte und ein sicheres Profil zu achten. Es gibt einige Anbieter, die sich auf Hörbücher für junge Hörer spezialisiert und ihr Angebot entsprechend ausgerichtet haben. Aber auch von den oben vorgestellten Hörbuch-Apps eignen sich einige Dienste besonders auch für junge Hörer. 

Die Audiobooks-App von Deezer etwa kommt mit einem eigenen Kids-Modus. Ist dieser aktiviert, wird aus der gewöhnlichen Hörbuch-App eine Hörbuch-App für Kinder. Angezeigt werden dann nur noch altersgerechte Inhalte, die sich für Kinder bis 12 Jahren eignen. Zudem ist die Navigation der App im Kids-Modus vereinfacht. Einen speziellen Kinder-Modus gibt es auch bei Storytel. Kinderbücher werden dann nur gefiltert angezeigt, so dass du sicher sein kannst, dass dein Kind nur noch das sieht, was für es geeignet ist. In dem Kinder-Modus kann sich dein Kind sicher in der App bewegen und sich auch ein eigenes Bücherregal erstellen. 

Gut geeignet für Kinder ist auch die Hörbuch-App von BookBeat. Hier kannst du dir ein Familienkonto anlegen, bei dem jedes Familienmitglied sein eigenes Profil erhält, auf dem eigene Listen, Hörbücher und Empfehlungen gespeichert werden können. Es gibt dabei auch spezielle Kinderprofile, in denen BookBeat eine Sammlung kindgerechter Hörbücher zusammengestellt hat.  

Gibt es Hörbuch-Apps ohne Abo?

Die meisten Hörbuch-Apps basieren auf dem Prinzip, dass du zu einem monatlichen Preis ein Abonnement abschließt. Das Gute dabei ist, dass eine Kündigung in den meisten Fällen jederzeit möglich ist. Du musst dich also nicht an ewig lange Kündigungsfristen und Mindestvertragslaufzeiten halten, die dich unnötig lange an dein Abo binden. Bei den vorgestellten Anbietern musst du dir also keine Gedanken machen, in eine unseriöse Abo-Falle zu tappen. 

Möchtest du aber von vorneherein gar kein Abonnement abschließen, reduziert sich die Auswahl an passenden Hörbuch-Apps entsprechend. Kein Abo notwendig ist bei LibriVox. Hier kannst du dir einfach deine Wunschtitel aussuchen und diese direkt downloaden. Bei allen anderen vorgestellten Hörbuch-Apps ist jedoch ein Abonnement nötig, um die Inhalte in vollem Umfang nutzen zu können.  

Häufig gestellte Fragen und Antworten rund um Hörbuch-Apps

Was gibt es sonst noch rund um Hörbuch-Apps zu wissen? Einige der am häufigst gestellten Fragen und Antworten kannst du hier nachlesen.  

Hörbüch-Apps

  • Welche ist die beste Hörbuch-App?

    Pauschal lässt sich das nicht beantworten. Es kommt vielmehr darauf an, was du dir von deiner Hörbuch-App erwartest. Suchst du vor allem alte Weltklassiker, ist LibriVox wohl die beste Hörbuch-App für dich. Willst du zusätzlich zu Hörbüchern auch noch ein großes Musikangebot haben, liegst du mit Spotify richtig. Wünscht du dir knappe Hörbücher, die dich weiterbilden, empfiehlt sich Blinkist. Bist du Student, ist eine Hörbuch-App toll, die dir einen zusätzlichen Studentenrabatt ermöglicht, etwa Deezer oder Audible. 

    Eine gute Hilfestellung bei der Auswahl können dir auch die Bewertungen anderer Nutzer geben. Diese kannst du auf Bewertungsplattformen wie Trustpilot nachlesen.  

  • Wie viel kosten Hörbuch-Apps?

    Der durchschnittliche Abo-Preis pro Monat liegt bei etwa 9,99 €. Für Studenten gibt es oft Vergünstigungen. Wünscht du das Anlegen mehrerer Profile oder ein höheres monatliches Hörbuch-Guthaben, steigt auch der monatliche Abonnement-Preis. Bei BookBeat etwa kannst du für 9,99 € im Monat 25 Stunden Hörspaß genießen. Für die Premium-Version fallen 19,99 € monatlich an, dafür stehen dir die Hörbücher aber auch unbegrenzt zur Verfügung. 

    Ein sehr attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis bietet auch Audioteka. Für 8,99 € erhältst du unbegrenzten Zugriff auf die Titel, die zum Streamen zur Verfügung stehen – wünscht du darüber hinaus noch mehr Auswahl, gibt es zusätzliche Titel zum Kauf.

  • Gibt es auch kostenlose Hörbuch-Apps?

    Einige Anbieter sind auch vollkommen kostenlos, etwa LibriVox. Andere Dienste, etwa Spotify, stehen in der kostenlosen Version eingeschränkt zur Verfügung. Bei Spotify Free musst du beispielsweise mit häufigen Werbeunterbrechungen rechnen. Jede kostenpflichtige Hörbuch-App, kannst du aber zuvor im Rahmen eines Gratis-Abos kostenlos austesten.

  • Fazit

    Ob komplett auf Hörbücher ausgelegt oder mit Musik oder eBooks im Angebot, ob auf deutsch oder in verschiedenen Fremdsprachen, ob ein Hörbuch im Monat oder unbegrenzter Zugriff auf Tausende Titel – es gibt für jeden die passende Hörbuch-App. Von Audible bis Storytel, Hörbuch-Apps sind toll für alle, die ihre Bibliothek gern in der Hosentasche bei sich tragen.

    So kannst du Hörbücher auch genießen